Monkey47 – ein geniales Produkt!

Monkey47 – ein geniales Produkt!

Was Maulbeeren mit dem Monkey 47 zu tun haben erfahrt ihr in unserem heutigen Video!

Einen Monkey47 Schwarzwald dry Gin braucht man nicht großartig erklären – das Wunder vom Schwarzwald ist mittlerweile weltweit in Top Bars erhältlich. Der Monkey47 barrel cut wurde 180 Tage lang in Fässern aus Maulbeeren Holz gelagert. Maulbeeren sind eine Art Blaubeeren und deren Holz wird in getrockneter Form sehr hart und dauerhaft. In südlichen Ländern werden die Fässer schon lange als Schnapsfässer verwendet. Nun sind auch die Black Forrest Distillers auf den Geschmack gekommen und haben den genialen Schwarzwald dry Gin in 120l Maulbeerfässern für 180 Tage gelagert. Das Ergebnis ist ein rotbrauner Wacholder Saft der ganz anders schmeckt als alle anderen fassgelagerten GINs die ich bis jetzt getrunken habe. Gintomic hat ihn für uns pur verkostet und empfiehlt außerdem ihn mit einem Schweppes Premium Barrel Ginger Ale probieren. Den typischen Monkey47 Geschmack hat auch die Lagerung nicht verändert. Was Sie ihm dazugegeben hat, ist eine leichte süße, eine holzige Note und ein wenig mehr Kraft im Abgang. Der Geruch ist leicht holzig. Angeblich kommt das auch davon, weil die Fässer vor dem Befüllen innen leicht geröstet werden.

In Summe ein wirklich geniales Produkt! Wer sich selbst überzeugen will darf das Vienna Gin Festival 2019 nicht verpassen.

Sichert euch noch die letzten Karten unter:
https://www.eventbrite.de/e/vienna-gin-festival-2019-tickets-50348869825