Gin Tonic Kuchen für den Vatertag

gin-tonic-kuchen-fuer-den-vatertag

Gin Tonic Kuchen für den Vatertag

Der Vatertag wird gintastisch!

Am Sonntag dem 14. Juni ist es wieder soweit – man darf den Herren der Schöpfung erneut alles Liebe zum Vatertag wünschen.

Um die alljährlichen Ratlosigkeit rund um das Geschenk gleich im Voraus abzufangen, haben wir uns Gedanken gemacht, wie ihr eure Gin-liebenden Väter an diesem besonderen Tag mit ein paar kleinen (leckeren) Aufmerksamkeiten überraschen könnt.

Gin Tonic in Kuchenform – Ein Traum aus Zucker, Tonic Water und Gin!

Mit folgendem Köstlichkeit ist euch das Lächeln eures Vaters sicher. Der nachfolgende Kuchen ist schnell gemacht und lässt das Herz eines jeden Gin-Fan´s höher schlagen. Kleiner Pluspunkt: Bei kühler Lagerung ist dieser auch für einige Tage haltbar!

Für den Teig:

  • 300g weiche Butter
  • 260g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillinzucher
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier (Größe M)
  • 350g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 4 EL Gin
  • 8 EL Tonic Water

Für die Glasur:

  • 200g Puderzucker
  • 3 EL Gin (oder)
  • 3 EL Tonic Water (oder)
  • ein paar Zitronen(zesten)

Zusätzlich benötigt:

  • etwas Butter (für die Form)
  • etwas Mehl (am besten doppelgriffig)

Und so wird´s gemacht:

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Gugelhupf-Form einfetten und mit Mehl bestreuen.
  3. Butter mit Zucker schaumig rühren. Salz und Vanillinzucker hinzugeben. Langsam und Stückweise die Eier mit dem Mixer unterrühren. Backpulver mit dem Mehl vermischen und ebenfalls Portionsweise unterrühren. Verfeinert wird die Mischung mit Gin, Tonic Water und dem Zitronenabrieb.
  4. Den Teig nun in die Kuchenform geben, die Oberfläche glatt streichen und ab damit ins Backrohr für ca. 60 Minuten.
  5. Den Kuchen nach der Backzeit vollständig auskühlen lassen und ihn im Anschluss vorsichtig aus der Form stürzen.

Zuckerglasur ist auch eine Form von Liebe

…und bekanntlich schmeckt jedes Essen immer besser mit einer Portion davon!

  1. Vermische also den Puderzucker löffelweise mit dem Gin und verrühre alles zu einer dickflüssigen (aber trotzdem halbwegs flüssigen) Masse. Gieße die Zuckermischung auf den Gugelhupf, so dass die Oberfläche damit bedeckt ist.
  2. Vor dem servieren solltest du den Kuchen mindestens 30 Minuten anziehen lassen. Im Anschluss kannst du ihn sofort servieren und gemeinsam mit deinem Vater genießen!

Um der Köstlichkeit noch eine kleine Aufmerksamkeit beizufügen, ist ein Gin, ausgewählter Destillateuren, genau das Richtige!

Auf unserem Vienna Gin Festival Online-Shop findet man eine große Auswahl an diversen Sorten. Egal ob süß oder herb, es ist für jeden ein passendes Getränk dabei.

Zudem ist es möglich, direkt über unsere Webseite zu bestellen und sich das Getränk nach Hause liefern zu lassen!
Wir wünschen viel Spaß beim Durchstöbern!
In diesem Sinne, einen schönen Vatertag und bis zum nächsten Mal!

Thomas Kenyeri

Leave a Reply